Earth Hour 2017

earth-hour-kelheim1.jpg

Rund um den Globus werden zum 11. Mal Millionen von Menschen, Städten, Gemeinden und Unternehmen für eine Stunde das Licht ausschalten und so gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schutz unseres Planeten setzen. Vom Big Ben in London, über die Christusstatue in Rio de Janeiro bis hin zu der Kelheimer Befreiungshalle – bekannte Gebäude und Sehenswürdigkeiten auf dem ganzen Globus werden symbolhaft für eine Stunde ins Dunkle gehüllt.

In Deutschland steht die Aktion dieses Jahr unter dem Motto „Klimaschutz geht gemeinsam“. Die Umweltschützer wollen darauf aufmerksam machen, dass jeder seinen Teil zum Klimaschutz beitragen kann und muss.

Ihren Anfang nahm die Aktion im Jahr 2007 in Sydney. In den darauffolgenden Jahren breitete sie sich dann über die gesamte Welt aus. Mittlerweile wird die „Stunde der Erde“ auf allen Kontinenten in über 170 Ländern begangen. Weltweit nehmen rund 7.000 Städte teil, allein in Deutschland waren es 241 im vergangenen Jahr.

Mit der Earth Hour kann jeder ein Zeichen setzen und so etwas für den Schutz des Planeten tun.

Die Stadt und der Landkreis Kelheim nehmen dieses Jahr zum ersten Mal teil:

  • Gottesdienst im Dunkeln in der Hl. Kreuz Kirche in Kelheim von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Am Alten Kanalhafen lässt sich die Earth Hour mit kleinen Snacks und Getränken, sowie mit musikalischer Umrahmung im KanuKlubhaus ab 20:30 Uhr erleben. Dann erlischt für eine Stunde das Licht der Befreiungshalle und der Franziskanerkirche
  • Wanderung für Familien von der Montessori-Schule in Essig zur Sternwarte der Sternfreunde in Ihrlersein OT Sausthal mit anschließender Märchenstunde. (Bitte melden Sie sich bei der Montessori-Schule Essing an unter: 09447/991540)

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen sich an der Earth Hour zu beteiligen. Sollten Vereine oder Gruppen eine Aktion im Rahmen der Earth Hour organisieren wollen, so nehmen Sie bitte mit Frau Julia Schönhärl vom Regionalmanagement im Landkreis Kelheim Kontakt auf: julia.schoenhaerl@landkreis-kelheim.de oder unter 09441/207-7340.

Loading...