Archäologiepark Altmühltal

Eine spannende Zeitreise erwartet Sie im Altmühltal zwischen Kelheim und Dietfurt. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Neandertaler und Kelten. Wie erlegte der Eiszeit-Bewohner vor 50.000 Jahren ein Mammut? In welcher Höhle schnitzten unsere Vorfahren erste Kunstwerke? Wie lebten die Siedler der Jungsteinzeit?

Das und vieles mehr erfahren Sie im Archäologiepark Altmühltal an 18 Stationen. Die gut ausgeschilderte Route von rund 39 Kilometern liegt größtenteils am Altmühltal-Radweg und lässt sich hervorragend zu Fuß und per Fahrrad erkunden. Die meisten Stationen können Sie auch bequem mit dem Auto oder Bus erreichen.

Ein abwechslungsreiches Jahresprogramm sorgt dafür, dass Archäologie im wahrsten Sinne des Wortes erlebbar wird: Archäologische Fachvorträge, kunterbunte Kinderaktionen wie „Steinzeitpicasso – Ein Malworkshop für Kinder“, Kurse wie „Schmieden von Bronzefibeln“ oder „Textile Techniken der Kelten“ sind nur einige der über 50 Veranstaltungen.

Der größte Archäologiepark Europas ist jederzeit kostenfrei zugänglich. Das Jahresprogramm und weitere Infos dazu gibt es im aktuellen Flyer „Archäologiepark Altmühltal“ .

kelheim-keltentor-apa_1.jpgapa-gehoeft.jpg
Kinderführung Archäologiepark Altmühltal

Die 18 Stationen im Überblick

hier klicken

Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
Donaupark 13
93309 Kelheim
Tel.: 09441/2077330
Fax: 09441/2077350
Loading...