Aunkofer Biolandhof

Regional ist nicht genug! Auch die Art und Weise wie produziert wird, ist wichtig.

Haben Sie gern einen Hühnerstall mit 100 000 Hühnern neben sich? Finden Sie es gut, wenn im 5 Tage Spritzabstand die Kartoffeln auf dem Nachbarfeld mit Chemie behandelt werden?

Ist es für Sie regional, wenn Kühe, Schweine und Hühner mit Soja gefüttert werden, das auf gerodeten Urwaldflächen in Brasilien gewachsen ist?

Manchmal ist regional gar nicht regional und manchmal wäre es besser, wenn die Produktion weit weg stattfände.

Achten Sie also darauf, wie etwas erzeugt wird. Mit Biolandbau können Sie sicher sein, dass die Bauern sich bemühen, die Natur zu schonen und die Tiere artgerecht zu halten.

Das „offene Hoftor“ und die „offene Stalltür“ sind bei uns selbstverständlich.

Auf unserem Hof können Sie sehen, wie die Tiere gehalten werden, wie sie gefüttert werden und wie unser Pflanzenbau ohne Chemie funktioniert. Fleisch, Wurst, Kartoffeln und Getreide stammen von unserem Hof, der seit über 30 Jahren nach Bioland Richtlinien geführt wird.

Gemüse und Obst kommen von benachbarten Biobauern aus der Region. Brot, Backwaren und Bier werden ebenfalls im engen Kreis um unseren Betrieb hergestellt, teils aus unseren Rohstoffen.

Damit Sie nicht noch viele Einkaufsstätten anfahren müssen, haben wir in unserem Hofladen ein breites Naturkostsortiment mit fast allem was man zum Leben braucht.

Unsere Unternehmensphilosophie lautet:

Gesunder Boden, gesunde Pflanzen, gesunde Tiere, gesunder Mensch!

Aunkofer BioladenAunkofer BiolandhofAunkofer BiolandhofAunkofer Biolandhof

Öffnungszeiten

Donnerstag: 16:30 bis 19:00 Uhr
Freitag: 09:00 bis 18:00 Uhr

Aunkofer Biolandhof
Agnes Aunkofer
Herrnsaaler Ring 27
OT Herrnsaal
93309 Kelheim
Tel.: 09441/7706
Fax: 09441/177261
Loading...