Wirtschaftsstandort Kelheim

Die Kreisstadt Kelheim ist ein wichtiger Unternehmens- und Arbeitsstandort in der dynamischen und innovativen Region Regensburg.

Die rund 15.800 Einwohner zählende Kreisstadt Kelheim gehört zweifelsohne zu den wichtigsten Dienstleistungs- und Versorgungsstandorten in der Region. Sie ist Standort wichtiger öffentlicher Einrichtungen (u.a. Goldberg-Klinik Kelheim, Landratsamt), bedeutender Schul- und Bildungsstandort und verfügt darüber hinaus über ein umfangreiches und vielfältiges Einzelhandelsangebot. Viele Bürger der Stadt und zahlreiche Einpendler aus der Region nutzen die Vielfalt an Unternehmen und die vorhandenen öffentlichen Einrichtungen als Arbeitgeber.

Die Bedeutung Kelheims als Unternehmens- und Arbeitsstandort verdeutlicht die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, die bei über 6.200 liegt, dies entspricht einer Beschäftigtendichte von ca. 400 Beschäftigten je 1.000 Einwohner. Der Standort Kelheim verfügt somit über eine hohe Arbeitsplatzzentralität.

Kelheim Fibres

Führende Unternehmen

luftbild.jpg

Alle Unternehmen

Gewerbegrundstück Weltenburger Straße

Gewerbeflächen

Standortfaktoren, die sich sehen lassen können

Zahlreiche Standort- und Potenzialfaktoren Kelheims bieten die Grundlage für die bestehenden Unternehmen und gute Rahmenbedingungen für neue Unternehmen sowie Unternehmensgründungen. Zu nennen sind insbesondere:

  • Die Nähe der Kreisstadt Kelheim zum Standort Regensburg: hieraus ergeben sich sowohl für die Bevölkerung als auch die Unternehmen vielfältige Synergieeffekte. Das nahegelegene Oberzentrum Regensburg bietet für die Bevölkerung eine wichtige Ergänzung des Kelheimer Freizeit- und Kulturangebotes; für die Unternehmen stellen insbesondere die in Regensburg ansässigen Hochschulen interessante Kooperationspotenziale dar.
  • Mit den Entwicklungsflächen am Standort „Donaupark“ gibt es für Neuunternehmen attraktive Ansiedlungsmöglichkeiten in einem unverwechselbaren Umfeld. Zahlreiche Dienstleistungsunternehmen nutzen diesen attraktiven Standortbereich, direkt an der Donau gelegen, bereits als Unternehmenssitz.
  • Die spezifische Infrastruktur im industriellen Bereich durch den Bayernhafen Kelheim / Saal. Ausgestattet mit einer direkten Schienenanbindung sowie einer leistungsfähigen Hafeninfrastruktur hat sich dieser Standortbereich zu einem bedeutenden Logistik- und Dienstleistungsknoten im Landkreis Kelheim entwickelt. Außergewöhlich ist auch der Anschluss an das Binnenschifffahrtsnetz durch die Lage am Main-Donau-Kanal. Der Main-Donau-Kanal verbindet den Verkehr zwischen allen Häfen der Nordsee bis zum Schwarzen Meer und ist somit ein wichtiger Bestandteil der regionalen Infrastruktur. Über die verschiedenen Verkehrswege ist Kelheim hervorragend mit dem dynamischen Wirtschafts- und Tourimusraum der vier großen Städte Regensburg, Ingolstadt, Nürnberg und München verbunden.
Loading...