Doppelhochzeit mit Kelheim

keh_unterzeichnung-vereinbarung-uebernahme-standesaemter-painten-und-ihrlerstein.jpg

Bürgerinnen und Bürger aus Ihrlerstein, Essing und Painten haben ab 1. April eine neue gemeinsame Anlaufstelle: das Standesamt im Kelheimer Rathaus. Hierbei handelt es sich selbstverständlich nicht um einen Aprilscherz. Die Vereinbarung zur Übertragung der Standesamtsaufgaben an die Kelheimer Verwaltung ist am 22. Februar vom Kelheimer Stadtrat beschlossen worden, das Landratsamt hat nun auch grünes Licht gegeben.

Das Team des Kelheimer Standesamts ist somit für knapp 8000 Bürgerinnen und Bürger mehr zuständig. Da wegen der Corona-Pandemie Behördengänge nur nach vorheriger Terminvergabe möglich sind, weist das Standesamt auf die Nutzung des Bürgerservice-Portals hin. Auf der Seite www.buergerserviceportal.de/bayern/kelheim kann man vieles bereits online erledigen, das Standesamt schickt daraufhin die Unterlagen zu.

Bildunterschrift: Paintens Bürgermeister Michael Raßhofer, Kelheims Bürgermeister Christian Schweiger sowie Bürgermeister und Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Ihrlerstein und Essing Thomas Krebs haben die Vereinbarung unterschrieben. Das Team des Kelheimer Standesamts, Franziska Böhme, Verena Treitinger, Gerald Dirscherl und Nina Gottschalk freut sich auf die neue Aufgabe.

(Bildnachweis: Kandziora; Abdruck honorarfrei)

Loading...