Vortrag - Traumata, Geheimnisse und ihre Auswirkungen

Kelheim und Regensburg lesen ein Buch

13.03.24

Uhrzeit: 19:00 bis 20:30 Uhr

Infotelefon: 09441 66094-46

Zwei Städte, ein Buch: Kelheim und Regensburg vereint in einer literarischen Reise! Dieses Mal inspiriert "Titos Brille" von der Schauspielerin, Regisseurin und Autorin Adriana Altaras Künstler, Privatleute, Vereine, Schulen zu verschiedensten Literaturaktionen. Wohnzimmerlesungen, Ausstellungen und Workshops erwarten Sie vom 21. Februar bis 17. März. Näheres zum Programm gibt es unter www.kelheim.de/veranstaltungen oder www.wortgeheuer.com oder www.regensburg-liest-ein-buch.de, wo auch die Regensburger Veranstaltungen aufgelistet sind. Es ist die zweite literarische Zusammenarbeit Kelheims mit dem Verein Regensburg liest e.V. nach dem erfolgreichen Auftakt 2022.

Vortrag von Nina Paleczek - Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychologie:
In meinem Vortrag mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion möchte ich Ihnen einen kurzen Einblick geben, inwieweit sich Traumata auf Individuen auswirken und im nächsten Schritt die Angehörigen durch dysfunktionale Kommunikationsmuster und ungelöste Gefühlszustände etc. beeinflussen. Um sich selbst und ihre Familien zu schützen, entscheiden sich Personen belastende oder/ und traumatisierende Erfahrungen für sich zu behalten. Kann das Schutz oder Gefahr bedeuten?

Eintrittspreise

5,- €

Anmeldung ist erforderlich!
Anmeldung unter info@praxis-paleczek.de