Hospizverein im Landkreis Kelheim e.V.

Menschliche Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen, sowie ihrer An- und Zugehörigen.

Der Hospizverein im Landkreis Kelheim e.V. unterstützt Betroffene und ihr soziales Umfeld in ihrer letzten Lebensphase. Ehrenamtliche Hospizbegleiter und Hospizbegleiterinnen bieten ihr "Da-sein" in der häuslichen Umgebung, in Krankenhäusern, sowie in Alten- und Pflegeheimen an. Ihre psychosoziale Begleitung bietet dem schwerkranken und sterbenden Menschen und seinen An- und Zugehörigen Sicherheit.

Ein weiteres Angebot besteht in Form einer Trauerbegleitung. Diese wird als Einzelbegleitung, offenen und geschlossenen Trauergruppen und dem Trauercafé in Kelheim, Abensberg und Mainburg angeboten. Zusätzlich werden Vorträge zum Thema "Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht" angeboten.

"(...) Den eigenen Tod, den stirbt man nur,
mit dem Tod der anderen muss man leben"
Mascha Kaleko (deutsch-jüdische Lyrikerin)

Der Hospizverein Landkreis Kelheim e.V. unterstützt schwerkranke und sterbende Menschen darin, ihre letzte Lebenszeit möglichst selbstbestimmt, an ihre eigenen Bedürfnissen orientiert zu gestalten. Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter und Hospizbegleiterinnen bieten persönliche Zuwendung durch ihr "Da-sein" und wenn gewünscht, durch ihr Gesprächsangebot. Das Angebot ist kostenlos und überkonfessionell. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben eine qualifizierte Ausbildung absolviert und eine Schweigepflichtserklärung unterschrieben. Die Trauerbegleitung wird ebenfalls von ehrenamtlichen Hospiz- und/oder Trauerbegleitern angeboten.

Die Aktivitäten des Hospizvereins werden koordiniert von Margret Neumann aus Abensberg.

Preise

Das Angebot ist kostenlos!
Die Arbeit finanziert sich über Spenden!
BIC: GENODEF 1 RO 1
IBAN: DE 707509 0000 0000 383910

Lage

Hospizbüro: Barbara von Eck Str. 1, 93309 Kelheim

Hospizverein
Margret Neumann
Barbara-von-Eck-Straße 1
93309 Kelheim
Tel.: 0175/3506607
Loading...