Weltenburger Wanderweg V: Altmühlleiten-Rundweg

Weltenburger Enge

Zu Beginn Ihrer Wanderung folgen Sie dem Forstweg Richtung Weltenburg. Nach ungefähr 300 Metern kommen Sie zu dem über 2000 Jahre alten "Inneren Keltenwall", den Sie rechter Hand sehr gut identifizieren können. Daraufhin leitet Sie die Route weiter durch den Weltenburger Mischwald und sie kommen vorbei an keltischen und mittelalterlichen Erzschürfstellen bis zum Pavillon an der großen Waldkreuzung. Diese Kreuzung ist nun zu überqueren. Folgen Sie daraufhin geradeaus der Forststraße talabwärts bis zum "Äußeren Keltenwall". Nach einem eher kurzen, aber steilen Anstieg auf den Keltenwall wandern Sie auf der Kuppe des Keltenwalls Richtung Essing. Bevor kurze Zeit vor Essing ein steiler, phasenweise mit Stufen geprägter Abstieg zurück ins Tal erfolgt, können Sie den beeindruckenden Ausblick ins Altmühltal auf sich wirken lassen. Im Tal angekommen, halten Sie sich links auf dem Altmühltal-Panoramaweg bzw. Jurasteig Richtung Essing. Sie folgen dann jedoch dem Waldweg rechter Hand und gehen entlang der Hangkante durch besondere Naturwaldreservate, die frei von jeglicher forstwirtschaftlichen Bearbeitung sind. Nach ca. 1,5 Kilometern kommen Sie am Wilhelmsfelsen, einem Gedenkstein, vorbei. Nach ca. 300 Metern biegen Sie links zur Schleuse Kelheim-Gronsdorf ab. Hier lohnt sich eine kurze Rast beim rekonstruierten keltischen Stadttor. Beim Keltentor überqueren Sie die Straße und folgen dem Pfad entlang des Main-Donau-Kanals bis zum Pumpwerk, hier biegen Sie rechts auf den Damm des Alten Ludwig-Donau-Main-Kanals ab und folgen der Strecke bis zum Alten Kanalhafen, der heutzutage als Industriedenkmal deklariert ist. Im Bereich der Brücke überqueren Sie die Hienheimer Straße, biegen links in die Klosterstraße ab und folgen dieser bis zum Fußweg zur Befreiungshalle. An dieser charismatischen Sehenswürdigkeit angekommen, können Sie selbige selbstverständlich besichtigen (Tickets sind ausschließlich an der Kasse neben dem Café / Bistro erhältlich) oder aber zum Ausgangspunkt der Wanderroute zurücklaufen. 

  • Länge:

    10,6 km

  • Gehzeit ca.:

    3 Stunden

  • Aufstieg:

    Wird geladen...

    Abstieg:

  • GPX

Diese Website nutzt externe Kartendienste. Beim Aktivieren der Karten geben Sie Ihr Einverständnis, dass Inhalte von externen Kartendiensten geladen und dadurch Ihre IP-Adresse übertragen wird. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Karte jetzt ansehen möchten, klicken Sie auf Karte einblenden.

Kurz-Info

Gehzeit ca.: 3 Stunden

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
  • mit mäßigen Steigungen (hügelig)
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung

Info-Adresse

Tourist-Information Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 1
93309 Kelheim
Tel.: 09441 701-234

Parkmöglichkeit

Befreiungshalle Kelheim
Rebecca Seidl
Befreiungshallestraße 3
93309 Kelheim
Tel.: 09441 68207-13